Wie kann ich meine kieferorthopädische Behandlung beschleunigen?

Invisalign dauert im Allgemeinen etwa 6 Monate bis zwei Jahre für Jugendliche und Erwachsene. Wir haben ein paar tolle Vorschläge, wie Sie ihre Behandlungszeiten verbessern können.

Wenn Sie herausgefunden haben, wie lange Ihre personalisierte Invisalign-Behandlung dauert, sollten Sie wissen, dass es Faktoren gibt, die die Behandlung verlängern oder verkürzen können. Ihre Aligner sollten Sie eine vorgeschriebene Anzahl von Stunden tragen, normalerweise mindestens zweiundzwanzig Stunden pro Tag. Wenn Sie sich nicht daran halten oder es ablehnen, sie in der Schule oder am Arbeitsplatz zu tragen, kann Ihre Invisalign-Behandlung länger dauern. Wenn Sie eine besonders komplexe Zahnausrichtung vor sich haben oder mehrere Zähne haben, die um eine große Entfernung bewegt werden müssen, kann auch eine längere Behandlungszeit erwartet werden.

Es kann verlockend sein, so schnell wie möglich zum nächsten Aligner zu springen. Das Überspringen, bevor der Aligner vollständig und ohne Widerstand sitzt, kann sich nachteilig auf Ihre Behandlung auswirken. Für jeden Aligner wird vorausgesetzt, dass sich Ihre Zähne in der korrekten Position des Aligners befinden, damit er funktionieren kann. Das Überspringen kann auch gefährlich sein, da Sie mehr Druck auf ihre Zähne ausüben, als von Ihrem Kieferorthopäden vorgeschrieben. Dies kann zu Schäden an den Zahnwurzeln führen, wenn sie sich zu schnell bewegen. Auch wenn Ihr Aligner bequem und ohne Druck sitzt, halten Sie  trotzdem die vorgeschriebene Tragezeit ein. Danach können Sie  zum nächsten Aligner wechseln. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den nächsten Aligner einzusetzen, kehren Sie sofort zu ihrem aktuellen Aligner zurück und tragen Sie ihn etwas länger.

Hier finden Sie einige Tipps zur Beschleunigung Ihrer Invisalign-Behandlung.

Vergewissern Sie sich, dass ihre Aligner vollständig und perfekt eingesetzt sind. Verwenden Sie Chewies, Fitters und Movemints oder beißen Sie etwas Weiches und Festes, um den Sitz der Aligner zu verbessern.
Tragen Sie ihre Aligner so oft wie möglich, empfohlen sind 22 Stunden pro Tag.
Reinigen Sie ihre Aligner, putzen Sie ihre Zähne regelmäßig und benutzen Sie Zahnseide regelmäßig. Plaquebildung verursacht mehr Fiktion zwischen den Zähnen und verlangsamt die Zahnbewegung. Zahnfleischentzündungen durch schlechte Mundhygiene können dazu führen, dass die Aligner nicht richtig sitzen.

Es gibt einige Optionen, die zur Beschleunigung der Behandlung beitragen können.

Acceledent

Acceledent ist ein Gerät, das Mikroimpulse durch Zähne und Kiefer sendet, um Zähne und Wurzeln anfälliger für Bewegungen zu machen. Grundsätzlich sendet es leichte Vibrationen aus, die ihre Zähne schneller durch den Knochen bewegen. Es funktioniert in unterschiedlichem Maße für verschiedene Menschen. Die von Hersteller angegebene Beschleunigung um 75% ist übertrieben, wir haben jedoch insgesamt bessere Ergebnisse erzielt, als wenn man Aligner mit einem Chewie benutzt.

Kortikotomie

Kortikotomie ist etwas, das ein erfahrener Kieferorthopäde verwenden kann, um kleine Perforationen im Knochen herzustellen, um die Behandlung zu beschleunigen. Dadurch wird der Knochen etwas geschwächt, sodass sich die Zähne ein wenig schneller bewegen können, während die Zahnwurzeln weniger geschädigt werden. Aufgrund des Risikofaktors der Perforation des Knochens empfehlen wir, diese Prozedur von einem qualifizierten Oralchirurgen mit umfassender Ausbildung in der Technik durchzuführen zu lassen.

Biolux-Orthopulse

Orthopulse ist relativ neu auf dem Markt, hat aber einige vielversprechende frühe Studien. Die Grundidee hinter OrthoPulse ist, dass es nahezu infrarotes Licht emittiert, das das Zahnfleisch durchdringt und die Mitochondrien um die Knochen und Wurzeln anregt, um die Heilung und den Wiederaufbau zu beschleunigen. Dadurch kann die Behandlung beschleunigt werden .