6. August 2020
Like

Kann man Invisalign tragen, wenn man mit den Zähnen knirscht?

Kann man Invisalign tragen, wenn man mit den Zähnen knirscht?

Kann man Invisalign tragen, wenn man mit den Zähnen knirscht? Zähneknirschen oder Pressen wird teilweise durch Stress und Angstzustände verursacht, kann aber auch familiär bedingt sein. Es beschädigt zum Beispiel die Zähne, verursacht zum Beispiel Kiefergelenksprobleme, zerstört vorhandene Kronen und verursacht Kopfschmerzen und Migräne.

Kann man Invisalign www.invisalign.de tragen, wenn man mit den Zähnen knirscht, ist eine häufig gestellte Frage beim Kieferorthopäden. Wenn Sie Zähneknirschen, ist es sinnvoll Ihren Biss zu korrigieren. Die Invisalign® Schienen haben den Vorteil, das während der gesamten Behandlung der Zahnschmelz geschützt ist. Bei Behandlungen mit Multibandapparaturen oder Lingualtechnik empfiehlt es sich Aufbisse auf die Seitenzähne oder Frontzähne aufzubringen, damit es nicht zu Beschädigungen des Zahnschmelzes kommt. Dies ist besonders beim Tiefen Biss wichtig.

Wir empfehlen oft den Patienten zusätzliche Übungen zu machen, um die Kaumuskulatur zu entspannen.

Viele kennen die „Korkenübung“ oder die „Oralift“ Übung, die sehr hilfreich sind, um die Kaumuskulatur zu entspannen und die Gelenkkapsel zu dehnen (Traktion). Diese sind einfach, kostengünstig und helfen meist gut.

Unser neuester Liebling ist die sogenannte „Fruchtzwerge“ Massage :-). Wir kaufen Fruchtzwerge www.fruchtzwerge.de und essen diese auf. Der kleine Behälter wird sauber gemacht und mit kaltem Wasser gefüllt. Dann stecken wir einen Bleistift rein und gefrieren alles ein. Wenn das Wasser zu Eis geworden ist, nehmen wir die Außenhülle ab und haben tolle Eislollis. Mit diesen einfach die Kaumuskulatur massieren, man kann natürlich auch den Nacken bearbeiten oder andere verspannte Stellen. Durch die Kälte wird die Muskulatur besser durchblutet und entspannt sich. Einfach und sehr hilfreich.

Generell ist für die Entspannung der Muskulatur wichtig, das diese nicht übersäuert ist. Das kennt man von Sportlern. Basische Kost hilft sehr gut, gegen eine Übersäuerung. Das basischste Lebensmittel, das es gibt, sind die Blätter von Kohlrabis. Also das, was wir normalerweise den Hasen zum Futtern geben. Man kann die Kohlrabiblätter einfach kleinschneiden und Salaten beimischen oder andünsten.

Was auch super hilft, sind Basenbäder, dafür legt man sich entweder in die Badewanne oder macht ein Fußbad, wir benutzen gerne Dr. Jentschura Basensalz https://www.p-jentschura.com/de/produkte/meinebase/, man kann aber auch jedes andere Basensalz benutzen. Wichtig ist, das man das Wasser nicht zu heiß macht und mindestens 45 Minuten durchhält. Danach das Salz gut vom Körper abspülen und am besten direkt schlafen gehen. Man fühlt sich müde und entspannt.

Also, ich hoffe die Tipps helfen. Und Muskelverspannungen beim Knirschen und Pressen gehören der Vergangenheit an. Ansonsten kann man natürlich jederzeit seinen Zahnarzt oder Kieferorthopäden nach Rat fragen.

Dieser Artikel wurde von Dr. Angelika Frankenberger verfasst. www.zahnwelt.org

Smile!

Mehr zum Thema:

https://ilovemysmile.de/zaehneknirschen-bruxismus/

https://ilovemysmile.de/zaehneknirschen-wie-verhindere-ich-bruxismus/

https://ilovemysmile.de/schlagwort/myofunktionelle-stoerung/

Alle Infos auf einen Blick: Invisalign

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel