Allgemeine Geschäftsbedingungen ilovemysmile®

Allgemeine Geschäftsbedingungen ilovemysmile® Online Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen ilovemysmile®

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Praxis für Kieferorthopädie
Dr. Angelika Frankenberger
Kennedyallee 70 A
60596 Frankfurt

1.Geltungsbereich
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der ilovemysmile GmbH Kennedyallee 70A, 60596 Frankfurt am Main, (ilovemysmile) und Ihren Nutzern sowie die Vertragsbeziehung der verschiedenen Vertragskieferorthopäden und den Nutzern.

Ilovemysmile stellt die Internetseite www.ilovemysmile.de zur Verfügung. ilovemysmile vermittelt die Daten der Nutzer an einen Vertragskieferorthopäden in der Nähe des Wohnortes des Nutzers, der sodann die ilovemysmile-Behandlung durchführt und die ilovemysmile-Schienen für den Nutzer anfertigen lässt.

Die AGBs gelten aussschließlich. Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Nutzer (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen AGB. Für den Inhalt derartiger Vereinbarungen ist, vorbehaltlich des Gegenbeweises, ein schriftlicher Vertrag bzw. die schriftliche Bestätigung von ilovemysmile oder einem ilovemysmile-Vertragskieferorthopäden maßgebend.

2. Definitionen
„Kieferorthopäden“ sind Dr. Angelika Frankenberger und zertifizierte ilovemysmile Kieferorthopäden

„Retainer“meint einen von ilovemysmile Kieferorthopäden für den Nutzer individuell erstellten herausnehmbaren Zahnstabilisator (Retentionsgerät), der zur langfristigen Stabilisierung des Behandlungserfolges nach Behandlungsabschluss getragen wird

„Vorher-Nachher-Simulation“ ist die auf Basis des digitalisierten Zahnabdrucks erstellte 3D-Visualisierung des Ober-und Unterkiefers des Nutzers.„Zahnschienen“ sind die von ilovemysmile beauftragten Invisalign Schienen, die gemäß dem Behandlungsplan individuell für den einzelnen Nutzer angefertigt werden (sog. „Aligner“).

„Invisalign“ ist die Align Technology B.V., Arlandaweg 161, 1043HS Amsterdam, Niederlande, der Hersteller der Aligner.

3. Erforderliche Angaben des Nutzers und Eignungstest
3.1. Der Eignungstest dient einer ersten Vorselektion der Nutzer für eine Behandlung mit Zahnschienen von ilovemysmile.

3.2. Sprechen die Angaben im Eignungstest für eine grundsätzliche Eignung des Nutzers zu einer Behandlung mit Zahnschienen von ilovemysmile, wird der für den Patienten an dessen Wohnsitz zuständige Vertragskieferorthopäde eine E-Mail an den Patienten versenden mit dem Ergebnis, dass der Nutzer für die Behandlung geeignet ist und die Adresse des Vertragskieferorthopäden erhalten. Sofern der Nutzer entsprechend der Angaben im Eignungstest nicht grundsätzlich für eine ilovemysmile-Behandlung geeignet ist, teilt ilovemysmile dem Nutzer die Nichteignung per Email mit.

3.3. Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Anmeldung / Registrierung angegebenen Daten und gemachten Angaben richtig und vollständig sind. Der Nutzer darf keine Anmeldung / Registrierung für ein Nutzerkonto im Namen einer anderen Person ausführen oder sich für eine andere natürliche Person ausgeben.

3.4. Der Nutzer stellt sicher, dass er die erforderlichen Rechte für die Weiter- und Bekanntgabe von sämtlichen Daten im Rahmen seines Profils innehat, insbesondere, dass er damit weder gegen Schutzrechte Dritter noch gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

4. Vertragsgegenstand / Leistungen und Ablauf
4.1. Die Dienstleistungen von ilovemysmile stehen ausschließlich voll geschäftsfähigen, natürlichen Personen über 18 (achtzehn) Jahren zur Verfügung.

4.2. Die Darstellung der Produkte auf www.ilovemysmile.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Darstellung der möglichen Produkte von ilovemysmile dar.

4.3. Für die Feststellung der Eignung der Zahnfehlstellung des Nutzers für eine Behandlung mit Produkten von ilovemysmile ist die Übersendung von einem Foto des Nutzers erforderlich. Das Foto wird innerhalb des Eignungstestes verschickt. Alternativ kann der Patient direkt einen ilovemysmile Kieferorthopäden besuchen.

4.4. Bei der Vorher-Nachher-Simulation handelt es sich lediglich um eine Prognose zum Behandlungsergebnis, das nicht garantiert werden kann. Der Erfolg einer Behandlung ist neben der Befolgung des erstellten Behandlungsplan insbesondere auch abhängig von der individuellen Zahnbeschaffenheit des jeweiligen Nutzers und des ordnungsgemäßen (22 stündigen Tragen) der Aligner.

4.5. Der Nutzer entscheidet sich nach Unterzeichnung des Behandlungsvertrages zu der Nutzung der Schienen von ilovemysmile. Der Behandlungsvertrag kommt zwischen dem Nutzer und dem Vertragskieferorthopäden zustande.

4.6. Der ilovemysmile-Vertragskieferorthopäde lässt die Schienen nur von Invisalign herstellen. In diesem Zusammenhang sendet der Vertragskieferorthopäde die Daten des Nutzers an Invisalign zum Zweck, die Zahnschienen anzufertigen. Invisalign kann seinen Sitz sowie seine Produktionsstätten im Ausland haben. Vertragspartner für den Nutzer bleibt in diesen Fällen der ilovemysmile-Vertragskieferorthopäde, der den Behandlungsplan erstellt hat.

4.7. Bei allen Behandlungen sind Schienen für den Ober- und/oder den Unterkiefer entsprechend den Anweisungen des Vertragskieferorthopäden zu tragen.

4.8. Der Nutzer kann sich mit allgemeinen Fragen, Anregungen und Problemen an die telefonische Kundenhotline von ilovemysmile unter 017576smile oder per E-Mail an den Kundensupport unter info@ilovemysmile.de wenden. Betrifft die Frage die Behandlung, bzw. liegt eine medizinische Problemstellung vor, wird diese durch einen der ilovemysmile Kieferorthopäden beantwortet.

5. Pflichten des Nutzers
5.1. Dem Nutzer ist bekannt, dass eine Nichtbeachtung des Behandlungsplans und der für die Zahnschienenbehandlung geltenden Gebrauchsanweisung unerwünschte Auswirkungen auf den Behandlungserfolg haben kann.

5.2. Der Nutzer wird in akuten medizinischen Fällen unverzüglich und persönlich einen Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden, ggf. in einer Notaufnahme, aufsuchen.

5.3. Es liegt zudem in der eigenen Verantwortung eines jeden Nutzers, sicherzustellen, dass von ihm angegebenen Daten vollständig, rechtmäßig und aktuell sind, sowie keine Rechte Dritter verletzen. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt, das Nutzerkonto einer anderen Person ohne Genehmigung dieser Person zu verwenden, eine falsche Identität für www.ilovemysmile.de zu kreieren oder den Versuch einer solchen Handlung zu unternehmen; unzutreffende Daten anzugeben.

6. Preise, Versand
6.1. Es gelten die mit dem Kieferorthopäden laut Behandlungsplan vereinbarten Preise.

6.2. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm die Rechnungen von den jeweils für den Nutzer zuständigen Vertragskieferorthopäden an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden dürfen.

6.3. Die Behandlungskosten sind per Überweisung des Rechnungsbetrages auf das in der Rechnung angegebene Konto zu begleichen. Die Behandlungskosten sind ohne Abzüge zu bezahlen. Eine Ratenzahlung ist möglich.

6.4. Die Bezahlung der individuell anzufertigenden Zahnschienen kann per Vorkasse oder Ratenzahlung erfolgen. Diese ist zwischen dem Nutzer und der Firma Care Capital oder dem entsprechenden Abrechnungszentrum des behandelnden Kieferorthopäden individuell zu vereinbaren.

6.5. Im Falle von Ratenzahlung und „Kauf auf Rechnung“ behalten sich ilovemysmile und die Vertragskieferorthopäden vor, eine Bonitätsprüfung des Nutzers vorzunehmen. Zur Durchführung der im Rahmen der Akzeptanzprüfung erfolgenden Bonitätsprüfung bei Auswahl des Bezahlverfahrens „Ratenzahlung“ werden folgende personenbezogenen Daten des Nutzers benötigt: Anrede, Vor- und Nachnamen; Wohnort (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort); Geburtsdatum; Telefonnummer. Die Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe der zuvor genannten personenbezogenen Daten durch ilovemysmile sowie die Weitergabe dieser Daten an die Auskunfteien zum Zwecke der Bonitätsprüfung setzt die Einwilligung des Nutzers voraus. Der Nutzer wird daher im Rahmen des Bestellprozesses gebeten, in die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch ilovemysmile zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung und in die Weitergabe dieser Daten an die SCHUFA (SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden) sowie die Rückübermittlung des Grads der Übereinstimmung der bei ihr gespeicherten Personalien mit den von dem Nutzer angegebenen Personalien in Prozentwerten sowie ggf. einen Hinweis auf eine zurückliegend bei der SCHUFA oder einem anderem Vertragspartner durchgeführte ausweisgestützte Legitimationsprüfung an ilovemysmile einzuwilligen. Entscheidet sich der Nutzer dazu, keine Einwilligung zu erteilen oder fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, kann der Nutzer Produkte von ilovemysmile unter Verwendung anderer Zahlungsmittel beziehen.

7. Kein Widerrufsrecht des Nutzers bezüglich individuell angefertigter Zahnschienen
Ein Widerrufsrecht des Nutzers hinsichtlich des Erwerbs der anzufertigenden Zahnschienen besteht nicht, da es sich hierbei um nicht vorgefertigte Ware handelt, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten sind (vgl. § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB). Die Bestellung der individuellen Zahnschienen durch den Nutzer ist daher ausdrücklich vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

8. Haftung
8.1. Die Haftung von ilovemysmile und der Vertragskieferorthopäden für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien sowie arglistig verschwiegene Mängel betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten).

8.2. Dem Nutzer ist bekannt, dass es sich bei der „Vorher-Nachher-Simulation“ lediglich um eine unverbindliche Prognose zum Behandlungsergebnis handelt, das nicht garantiert werden kann. Der Erfolg einer Behandlung ist neben der Befolgung des vom Kooperationskieferorthopäden erstellten Behandlungsplan durch den Nutzer insbesondere auch abhängig von der individuellen Zahnbeschaffenheit des Nutzers. ilovemysmile haftet daher nicht für den medizinischen / kosmetischen Erfolg und / oder einen medizinischen / kosmetischen Nutzen der Behandlung mit den Zahnschienen.

9. Kommunikation
9.1. Soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, kann der Nutzer alle Erklärungen an ilovemysmile per E-Mail abgeben. ilovemysmile kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail oder Brief an die Adressen übermitteln, die der Nutzer als aktuelle Kontaktdaten seines Nutzerkontos angegeben hat.

9.2. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass sämtliche vertragsbezogene Kommunikation inkl. Angabe von Gesundheitsdaten des Nutzers per (unverschlüsselter) E-Mail erfolgen kann. Dem Nutzer ist bekannt, dass bei unverschlüsselten E-Mails nur eine eingeschränkte Vertraulichkeit gewährleistet ist.

10. Umgang mit Daten / Datenschutz
10.1. Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Vertragsabwicklung ist es erforderlich, personenbezogene Daten der Nutzer zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. ilovemysmile gewährleistet den vertraulichen Umgang mit diesen Daten nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie der Regelungen zum Datenschutz gemäß der gesonderten Datenschutzerklärung von ilovemysmile.

11. Ausübung der Rechte durch Dritte, Vertragsübernahme
11.1. Zum Zwecke der Vertragserfüllung und zur Ausübung der ilovemysmile zustehenden Rechte kann sich ilovemysmile, insbesondere zur Weiterentwicklung, Validierung und für das Hosting der Webseite etc., anderer dritter Unternehmen bedienen.

11.2 Der Nutzer kann die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nicht auf Dritte übertragen.

12. Schlussbestimmungen
12.1. ilovemysmile behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, soweit dies durch Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung oder behördlichem Handeln oder durch technische Weiterentwicklungen erforderlich werden sollte. ilovemysmile wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen.

12.2. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder des Vertrages zwischen dem Nutzer und ilovemysmile hiervon unberührt. Die Vertragsparteien sind verpflichtet, die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung durch eine zu ersetzen, die der ganz oder teilweise unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für die Rechtslücken in diesen AGBs.

12.3. Sämtliche Dokumente und Unterlagen von ilovemysmile einschließlich der Gebrauchsanweisungen werden ausschließlich in deutscher Sprache angeboten.

12.4. Verträge mit ilovemysmile Kieferorthopäden werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen.

12.5 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts.


Allgemeine Geschäftsbedingungen ilovemysmile® Online Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ilovemysmile GmbH, Kennedyallee 70A, 60596 Frankfurt am Main (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14:30 bis 18:00 unter der Telefonnummer 069 636000 sowie per E-Mail unter info@ilovemysmile.de.

1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche Kasse zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

3.2. Über die Schaltfläche zahlungspflichtig bestellen gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.3. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 2 Tagen an den Kunden versendet, übergeben oder den Versand an den Kunden innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.

3.4. Sollte der Verkäufer eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
5.1. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.

5.2. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

5.3. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5.4. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

6. Zahlungsmodalitäten
6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.

6.2. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.

6.3. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

6.4. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.

6.5. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

6.6. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
8.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

8.2. Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

9. Haftung
9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

10. Speicherung des Vertragstextes
10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.

10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung, spätestens jedoch bei der Lieferung der Ware, erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

11.2. Vertragssprache ist deutsch.

11.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Warenkorb leerZurück zum Shop
      Versand berechnen