14. Oktober 2020
Like

OMG: Ist das mein neues Smile?

OMG: Ist das mein neues Smile?

OMG: Ist das mein neues Smile? Lili mochte ihr Lächeln noch nie. Sie hatte einen Überbiss und schiefe Frontzähne. „Ich hatte immer diesen einen komischen Hexenzahn!“: sagte sie bei ihrem ersten Besuch. „Es hat zwar noch nie jemand irgendwas dazugesagt. Aber ich war auch immer unsicher deshalb. Ich habe mich nie getraut zu Lächeln. Und meine Gedanken kreisten ständig um diesen Zahn.“ Lili kam auch zur ersten Beratung mit geschlossenem Mund und versuchte ihre Zähne zu verstecken.

Es hat lange gedauert, bis sie sich entschlossen hat, etwas gegen ihre schiefen Zähne zu tun. Und ihr Leben zu verändern. Sie hat sich bei einem Kieferorthopäden mit Invisalign behandeln lassen. Ihre Behandlung mit Invisalign hat fast ein Jahr gedauert. http://www.invisalign.de

Und plötzlich hatte sie geradere, weissere Zähne. Lili läuft jetzt nur noch grinsend durch die Gegend. Und wir freuen uns natürlich mit ihr. Sie lächelt plötzlich viel. Sie hat endlich kein Problem mehr mit Fremden zu reden.

Ein einfacher Weg zu einem neuen Lebensgefühl.

Im Grunde genommen haben sie Ihre Zähne schüchtern und zurückhaltend gemacht. Natürlich ist Lili noch die gleiche Person. Aber auch wir beobachten das Phänomen oft. Man ist dann einfach scheu wegen der Zähne. Die Umgebung und die besten Freunde sehen es manchmal garnicht mehr. Es stört sie auch nicht. Aber man selbst fixiert sich oft auf irgendetwas. Bei manchen sind es die Zähne, andere stört zum Beispiel die schiefe Nase.

So war das bei Lili auch. Ihre Eltern konnten sich keine Zahnspange leisten. Deshalb hat sie sofort, als sie ihren ersten Job bekommen hat, jeden Monat 40 Euro für die Invisalign Schienen gespart. Das erste, was sie sich gegönnt hat, war ihre Zahnkorrektur.

Als Lili zu uns in die Praxis kam, war sie sehr zurückhaltend. Sie wusste nicht, was möglich ist. Deshalb haben wir nach der Beratung ihre Zähne gescannt und ihr eine Vorher-Nachher Simulation gezeigt. Sie hat sich immer wieder das Video von den Zähnen danach angeschaut. Und dann fing sie an zu weinen. Sie war endlich glücklich. https://ilovemysmile.de/so-funktionierts/

Ein tolles Lächeln macht einen selbst, aber auch andere Leute glücklich.

Es kann manchmal sogar Leben verändern. Lili ging wieder mehr nach draussen und mit anderen Leuten weg. Sie fühlt sich selbstsicherer. Und sie traut sich wieder zu lächeln. Und die Leute lächeln zurück. Natürlich sind wir als Kieferorthopäden stolz, wenn wir so eine Veränderung schaffen. Und unsere Patienten glücklich sind. https://ilovemysmile.de/arztsuche/

Love your smile!

Mehr zum Thema: OMG: Ist das mein neues Smile?

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel