30. April 2019
Like

OMG… was passiert da im Internet?

OMG... was passiert da im Internet?

Hilfe… meine Zähne verschieben sich nicht richtig!

OMG… was passiert da im Internet? Das haben wir in letzter Zeit oft gehört. Da immer mehr Patienten von anderen Anbietern zu uns kommen.

Wir haben wir uns entschlossen, hier Beispiele zu zeigen, was alles schief gehen kann.

Plötzlich entstehen unten an den Zähnen schwarze Dreiecke, das Zahnfleisch zwischen den Zähnen ist weg. Das passiert, wenn man dreieckige Zähne am Anfang hatte. Und die Zähne nicht richtig gerade gestellt werden, sondern noch gekippt sind. Zudem muss man in solchen Fällen eine leichte interproximale Schmelzreduktion machen, damit die Papille nicht verschwindet. Dann kann man das verhindern. Wichtig ist am Anfang die sogenannte Bolten Diskrepanz auszurechnen. Das ist das Verhältnis zwischen Ober- und Unterkieferfrontzähnen, diese beiden korrelieren stark und es ist sehr wichtig, darauf aufzupassen. https://www.zm-online.de/archiv/2018/23_24/titel/lueckenschluss-nach-kfo-behandlung/ Viele der anderen Anbieter bewegen nur die Frontzähne und achten nicht auf solche Kleinigkeiten. Zudem wird keine ASR zum Ausgleich der Bolton Diskrepanz gemacht.

Ein anderes Beispiel ist eine Patientin, die auch bei einem der Beautyshops behandelt.

Es wurde nicht beachtet, dass der Biss und die Verzahnung stimmen. Die Zähne verschieben sich jetzt immer wieder in die Ursprungsposition. Je nach Anfangszahnstellung benötigt man IPR oder festsitzende Retainer am Ende der Behandlung. Das schwierige an der Kieferorthopädie ist nicht die Zähne gerade zu stellen. Sondern den Biss so einzustellen, das er stabil ist und die Zähne sich nicht mehr verschieben. Wir können dabei helfen. https://ilovemysmile.de/arztsuche/

Das Problem der Patientin ist also, Hilfe meine Zähne verschieben sich immer weiter. Das ist auch insofernschlecht, weil über längere Zeit die Wurzeln der Zähne kaputt gehen. Wenn man nachts immer wieder die Zähne mit der Schiene in eine Position drückt und tagsüber alles wieder zurückgeht. Das nennt man Jiggling und dies führt zu Wurzelresorptionen, das bedeutet, das die Wurzeln sich verkürzen. Es ist wichtig, dass man darauf achtet, das die Person, die einen behandelt, dazu in der Lage ist, einen festsitzenden Retainer zu machen.

Dieser Beitrag wurde verfasst von Dr. Angelika Frankenberger http://www.zahnwelt.org

Ähnliche Artikel