8. September 2020
Like

Dauert eine Behandlung beim Kieferorthopäden länger als bei drsmile?

Lachende Frau mit fast unsichtbarer Zahnspange

Dauert eine Behandlung beim Kieferorthopäden länger als bei DrSmile?

Heute hatte ich eine Patientin Lisa M. zur Beratung in der Praxis. Sie hatte auf facebook einen Vergleich zwischen drsmile und Kieferorthopäden gesehen. Und am wichtigsten war für Lisa in der Tat folgende Frage. Dauert eine Behandlung beim Kieferorthopäden wirklich länger als bei drsmile? https://www.zm-online.de/archiv/.2019/08/.politik/.gericht-bestaetigt-standard-einer-kfo-behandlung-ist-bei-drsmile-nicht-gegeben/.? Wir beantworten euch das. Und natürlich auch die anderen Fragen von Lisa M..

Bei DrSmile gibt es einen professionellen 3D-Scan. Bei Fachzahnarzt einen unangenehmen Abdruck.

Das stimmt so nicht. Auch in vielen Praxen der Kieferorthopäden gibt es natürlich abdruckfreie Techniken. Das Scannen ist keine neue Technik. Viele Zahnärzte nutzen diese in der Tat seit langer Zeit. Scanner machen einen Abdruck überflüssig.

Lisa war folglich hierdurch erleichtert. Wir konnten direkt einen Scan in der Praxis machen. Und es war sogar innerhalb kurzer Zeit eine Vorschau für Lisa da. Wir haben uns zusammen ihre Zähne angeschaut. Ich habe ihr erklärt, was sie von der Behandlung erwarten kann.

Häufige Termine vor Ort.

Braucht man beim Kieferorthopäden mehr Termine vor Ort? Nein, auch das stimmt nicht. Aber wie viele Termine braucht man nun in der Praxis? Das hängt sicher nicht vom Behandler ab, sondern von den Zähnen und dem Kiefer. Und ein Arzt kann es dir erst sagen, wenn er den Patient gesehen hat.

Garantie auf das Behandlungsergebnis.

Laut Gesetzgebung dürfen Ärzte und Zahnärzte in der Werbung keine Behandlungsergebnisse garantieren. https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Recht/Arzt-Werbung-Oeffentlichkeit.pdf .

Kieferorthopäden behandeln komplizierte Korrekturen.

Lisa M. fragte mich, ob folgendes stimmt. Kieferorthopäden können natürlich schwierige Fälle behandeln. Sie haben eine spezielle Weiterbildung zur Kieferorthopädie abgeschlossen. Natürlich können sie auch einfache Fälle behandeln.

Kosten beim Kieferorthopäden sind hoch.

Auch das habe ich Lisa erklärt. Natürlich gibt es Unterschiede bei den Behandlungskosten. Einfache Behandlungen kosten beim Kieferorthopäden weniger. Schwierige sind teurer. Aber auch beim Facharzt hat man die Auswahl.

Doch am meisten verwunderte Lisa M. übrigens folgende Aussage auf der Seite:

Gerade Zähne in 6 – 12 Monaten bei DrSmile. Gerade Zähne beim Kieferorthopäden in 2 – 3 Jahren.

Bedeutet das, das die gleiche Fehlstellung beim Facharzt 2 bis 3 mal länger dauert? Natürlich nicht. Auch hier konnten wir Lisa helfen. Zähne lassen sich nach physikalischen Gesetzen mit einer bestimmten Geschwindigkeit bewegen. DrSmile kann die Zähne nicht schneller bewegen. Es gibt Untersuchungen, wie man die Geschwindigkeit der Zahnbewegung messen kann. https://www.ukbonn.de/42256BC8002B7FC1/vwLookupDownloads/KFO_biomech_vorlesungK.pdf/$FILE/KFO_biomech_vorlesungK.pdf.

Gerade weil der Kieferorthopäde nicht nur Schienen benutzt, hat er mehr Möglichkeiten. Mit Schienen allein, kann man nicht jeden Fall behandeln.

Was ist der Vorteil beim Fachzahnarzt? Er bietet viele verschiedene Zahnspangen an. Und abgesehen davon hat er jahrelange Erfahrung. Dort kann man dir die Zahnspange anbieten, die für deine Zähne richtig ist. Er ist immer vor Ort, wenn du Fragen hast. Er hat ein abgeschlossenes Studium und eine mindestens 4 Jahre Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie. Kontaktiere uns gerne https://ilovemysmile.de/arztsuche/

Dauert eine Behandlung beim Kieferorthopäden länger als bei drsmile?

Dauert eine Behandlung beim Kieferorthopäden länger als bei drsmile?

https://ilovemysmile.de/wie-lange-dauert-es-bis-meine-zaehne-gerade-sind/

https://ilovemysmile.de/wie-kann-ich-meine-kieferorthopaedische-behandlung-beschleunigen/

https://ilovemysmile.de/invisalign/

https://ilovemysmile.de/kieferorthopaede/

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel