26. März 2020
Like

Habe ich ein Problem mit den Kiefergelenken?

Habe ich ein Problem mit den Kiefergelenken?

Habe ich ein Problem mit den Kiefergelenken?

Ein Beitrag von Dr. rer. nat. Nicola A. Ludwig. https://die-unsichtbare-zahnkorrektur.de/ Für eine Behandlung mit ilovemysmile ist es wichtig, das die Kiefergelenke in Ordnung sind. CMD oder Cranio-Mandibuläre-Dysfunktionen behandelt man vor der Behandlung. Wie erkennen wir das? Einfach ist es natürlich, wenn bereits Schmerzen in der Kieferregion bestehen. Aber es gibt auch stumme Funktionsstörungen. Damit ist gemeint, dass das Gelenk zwar relevante Störungen aufweisst. Man diese aber noch nicht bewusst wahrnimmt. Entweder handelt es sich um eine geringe Symptome. Eine andere Möglichkeit ist, der Körper kompensiert die bestehenden Einschränkungen so gut, dass man im Alltag keinerlei Einschränkungen spürt.

Um herauszufinden, ob man eine CMD hat, kann man den Schnelltest nach Ahlers und Jakstat probieren.

Habe ich ein Problem mit den Kiefergelenken? Ahlers und Jakstat haben einen tollen Test dazu entwickelt. https://www.cmd-centrum.de/img/presse/2015-12-Quintessenz-Ahlers-SCREEN-mWM_Publish.pdf Der Test ist einfach und unkompliziert. Er dauert insgesamt weniger Minuten. Weil er ohne spezifische Instrumente durchführbar ist, kann man ihn alleine durchführen.

  1. Ist deine Mundöffnung asymmetrisch? Schau dir deine Mundöffnung vor dem Spiegel an. Weicht dein Kinn zu einer Seite ab?
  2. Ist deine Mundöffnung eingeschränkt? Kannst du 3 Finger breit in den Mund stecken?
  3. Machen deine Kiefergelenke beim Öffnen und Schliessen wiederholt Gelenkgeräusche? Hörst du Reibe- und Knackgeräusche?
  4. Hörst du okklusale Geräusche? Knirscht du oder presst du? Beim Kieferschluss sollen alle Zähne gleichmäßig und insbesondere zeitgleich Kontakt erreichen.
  5. Sind deine Kaumuskeln druckschmerzhaft?
  6. Zeigen deine Zähne Schlifffacetten auf oder einen Zahnsubstanzverlust?

Die Auswertung deines CMD Befundes beruht auf einer wissenschaftlichen Validierung. Die sechs Fragen werden mit Ja oder Nein beantwortet und am Ende zusammengezählt. Hast du zwei oder mehr Antworten mit Ja beantwortet, ist das Vorliegen einer Kiefergelenksstörung wahrscheinlich.

Vor einer Behandlung beim Kieferorthopäden wird dein Fachzahnarzt deine Kiefergelenke überprüfen. Und dich beraten, ob du erst eine Behandlung für die Gelenke benötigt. Oder ob du direkt mit der kieferorthopädischen Behandlung beginnen kannst.

Du hast weniger als 2 Ja Antworten? Super, das ist ein gutes Ergebnis. Du kannst wahrscheinlich direkt mit der kieferorthopädischen Behandlung anfangen. https://ilovemysmile.de/arztsuche/ . Wir beraten dich gerne.

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel