27. August 2020
Like

Love or hate: Die neuen, sanften, diskreten und durchsichtigen Zahnschienen.

Aligner

Love or hate?

Das ist die Frage bei den neuen sanften, diskreten und durchsichtigen Zahnschienen. Die Ansichten gehen durchaus auseinander. Wenn man sich im Moment für eine Zahnspange entscheiden will, steht man vor der Entscheidung. Nehme ich die klassische Variante, also die feste Zahnspange. Oder möchte ich lieber die durchsichtigen Zahnschienen.

Die Brackets:

Brackets funktionieren zuverlässig, man geht kein Risiko ein. Brackets gab es schon immer. Die Wahrscheinlichkeit ist gross, das die Zähne in die Position geschoben werden und ein gutes Behandlungsergebnis erreicht wird. Klar haben feste Zahnspangen auch Nachteile. Sie sehen nicht so sexy aus. Besonders, wenn man gerade gegessen hat und etwas Spinat oder Fleischreste zwischen den Brackets hängen. Zahnpflege und ständiges langwieriges Putzen ist normal bei der festen Klammer. Kaugummis, Gummibärchen und andere klebrige Sachen sind tabu. Auch harte Lebensmittel wie Karotten, Knäckebrot oder Äpfel führen manchmal zum Bracketverlust. Und wer kennt nicht den picksenden Draht, der immer am Wochenende oder zum Ferienbeginn da ist.

Love or hate: die fast unsichtbaren Zahnspangen

Und wer kennt sie noch nicht die „Unsichtbare Zahnspange“? Ist bei den Schienen wirklich alles besser? Sanfter? Schmerzreduzierter? Diskreter und durchsichtiger? Und auch noch kostengünstiger? Das kann man so nicht sagen. Sicher kommt es auf den Patienten und auch auf seine Zahnfehlstellung an. Deshalb empfehlen wir immer eine Beratung dort, wo verschiedene Möglichkeiten angeboten werden. Wenn der Arzt nur durchsichtige Schienen anbietet, kann er keine feste Spange anbieten. In machen Situationen sind die aber besser, um das richtige Ergebnis zu erreichen. Unabhängigkeit ist wichtig.

Love: Die Vorteile der durchsichtigen Zahnschienen:

Sie sind weniger sichtbar. Gerade das ist für die meisten Erwachsenen nicht unwichtig. Sie wollen diskrete Lösungen. Man soll nicht auf den ersten Blick erkennen, das man seine Zähne korrigiert. In einer Welt, wo immer mehr fotografiert und veröffentlicht wird, ist Invisalign toll. Man kann für das Foto die Spange kurz entfernen und danach wieder einsetzen. Sprechen funktioniert gut mit den Schienen, zum Essen nimmt man sie natürlich auch aus dem Mund. Gerade diese Freiheit, alles Essen zu dürfen, was man möchte, lieben viele Patienten. Zähneputzen ist easy, Spange rausnehmen, Zähneputzen und dann wieder die Schienen einsetzen. Picksende Drähte und lose Brackets gibt es bei durchsichtigen Zahnschienen nicht. Es kann aber am Anfang zu störenden Rändern und Druckschmerzen führen.

Love or hate: Die neuen, sanften, diskreten und durchsichtigen Zahnschienen.

Aligner sind meist auch sanfter und schmerzreduzierter als die festen Spangen. Die Zahnbewegungen werden in viele kleine Schrittchen aufgeteilt. Dadurch tut es in der Regel weniger weh. Ein Nachteil bei den Schienen ist die Mitarbeit. Natürlich funktieren sie nur, wenn man sie anzieht. Disziplin und Compliance sind das A und O bei der Behandlung mit transparenten Schienen, wenn man ein tolles Behandlungsergebnis erreichen möchte.

Mehr zum Thema:

https://ilovemysmile.de/we-love-stylische-spangen-die-10-easy-experten-tipps/

https://ilovemysmile.de/we-love-stylische-spangen-die-10-easy-experten-tipps/

https://ilovemysmile.de/unterschied-zwischen-invisalign-und-einer-festen-zahnspange/

https://www.invisalign.de

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel