22. Mai 2020
1

Was darf man mit Alignern essen?

Was darf man mit Alignern essen?

Was darf man mit Alignern essen?

Wenn man eine Behandlung mit Alignern startet, macht man sich viele Gedanken darüber, wie die Sache im täglichen Alltag funktioniert. Darf ich mit den Alignern alles essen oder muss ich sie immer rausnehmen. Wird es in den ersten Tagen so weh tun, dass ich garnichts essen kann? Wie mache ich es, wenn ich bei einem privaten Date oder einem geschäftlichen Meeting bin? Kann ich dann die Aligner einfach mal ausnahmsweise drinlassen? Gibt es Lebensmittel, die man während einer Aligner Behandlung überhaupt nicht essen darf?

Darf ich mit Alignern alles essen oder muss ich sie immer herausnehmen?

Die offizielle Empfehlung ist, Aligner zum Essen herauszunehmen. Das hat verschiedene Gründe. Es gibt Lebensmittel, die sehr hart sind und die Aligneroberfläche zerstören können. Dadurch wird die Funktionsweise des Aligners zerstört. Eventuell bewegen sich die Zähne nicht richtig. Dazu gehören zum Beispiel Crunchy Müsli, Nüsse und Chicken Wings. Ein weiteres Problem sind stark färbende Lebensmittel, wie Curry, Kurkuma, Safran, Tomatensaft, Ketchup und alle Lebensmittel mit künstlichen Farbstoffen. https://www.fitforfun.de/wissen/welche-lebensmittel-verfaerben-die-zaehne-257044.html . Der Aligner kann sich gelb, grün oder rot verfärben und es gibt keine Möglichkeit, diese Farbe wieder zu entfernen. Auch sehr klebrige Sachen und sehr heisses Essen kann die Aligner verändern und verformen.

Fazit: Aligner sollen zum Essen herausgenommen werden.

Wird es in den ersten Tagen der Therapie so weh tun, dass ich garnichts essen kann?

Viele von euch kennen die ersten Tage mit einer festen Zahnspange. Es tut weh, manchmal bekommen die Patienten sogar Kopfschmerzen oder Migräne. Aligner üben in der Regel etwas weniger Druck auf die Zähne aus, als eine feste Zahnspange. Trotzdem kann es in den ersten Tagen unangenehm sein. Deshalb sollte man auf alle harten Sachen verzichten. Nüsse, Karotten und Knäckebrot verstärken die Schmerzen, auch wenn die Aligner nicht im Mund sind. Gut sind weiche und kühle Lebensmittel. Risotto, weiche Pasta, Gazpacho, Joghurt und Sorbets sind sehr zu empfehlen, auch Fisch kann gut gegessen werden.

Fazit: In den ersten Tagen können leichte Schmerzen auftreten. Bei Problemen wende dich einfach an deinen Kieferorthopäden. https://ilovemysmile.de/arztsuche/

Wie mache ich es, wenn ich bei einem privaten Date oder einem geschäftlichen Meeting bin?

Am besten geht man kurz auf die Toilette und entfernt die Aligner, bevor man mit dem Essen beginnt. Man kann dann die Schienen in die Box legen. Dort sind sie sicher und verformen sich nicht. Wenn ihr wirklich keine Möglichkeit habt, die Aligner vorm dem Essen herauszunehmen, esst einfach mit den Schienen. Passt auf, dass ihr keine sehr heissen und keine klebrigen oder sehr heissen Sachen esst. Wichtig ist, das es eine Ausnahme ist und nicht aus Faulheit immer mit den Schienen gegessen wird. Wenn ihr im Restaurant seid und euch aussuchen könnt, was ihr essen dürft, wählt einfache Sachen. Risotto ist sehr leicht zu essen und färbt nicht. Auch Spaghetti oder Fisch verursacht keine Schaden. Salate, Spareribs und Burger mit Ketchup sind zwar lecker, aber nicht zu empfehlen.

Gibt es Lebensmittel, die ich während einer Aligner Behandlung auf keinen Fall essen darf?

Ja, klebrige Sachen, wie Kaugummi, Karamellbonbons, und Gummibärchen dürfen nicht mit den Alignern gegessen werden. Sie sind so klebrig, dass sie auf den Alignern kleben bleiben. Durch den Zucker kann dann Karies entstehen. Auch sehr harte Sachen sind während der Behandlung zu vermeiden. Die Zähne sind leicht gelockert und empfindlicher als sonst. Nüsse, Lollies, Karotten und harte Äpfel können beim Essen Schmerzen bereiten.

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel