17. November 2020
Like

Hilfe, ich bin auf meine Frontzähne gefallen…Frontzahntrauma.

Hilfe, ich bin auf meine Frontzähne gefallen...Frontzahntrauma.

Frontzahntrauma…Hilfe meine Frontzähne wackeln.

Wenn man eine große Stufe zwischen den Ober- und Unterkieferzähnen hat, ist die Wahrscheinlichkeit eines Traumas der Frontzähne sehr groß. Das Risiko für Kinder liegt bei 19,7 Prozent, für Erwachsene bei 29,7 Prozent. Wenn man bei Kindern diese große Stufe beseitigt, ist das Risiko, dass den Frontzähne etwas passiert, um 33 Prozent reduziert. Mit einem Frontzahntrauma ist ein Ausfallen eines Frontzahnes oder ein Brechen der Zahnkrone oder des ganzen Zahnes gemeint. Das ist nicht gut. Ein bleibender Schaden entsteht. Deshalb gilt natürlich:

Je früher man die große Stufe behandelt, um so besser.

Gerade bei Kindern ist die Gefahr beim Spielen oder Sport groß, dass sie auf die Zähne fallen und ein Zahn kaputt geht. Oft dauert es nur Sekunden. Warum ist das so? Ganz einfach; je weiter die Oberkieferfrontzähne nach vorne stehen, umso mehr sind sie gefährdet. Und natürlich vorsichtig sein, gerade auf den Spielplätzen oder im Schwimmbad passiert es oft, dass man hinfällt. Auch bei manchen Sportarten, wie Rugby, Hockey oder Kampfsport ist es besser einen Mundschutz zu tragen. Das gleiche gilt für Helme beim Fahrradfahren.

Die gute Nachricht: Auch Invisalign® https://www.invisalign.de/de/Pages/Home.aspx Schienen schützen etwas bei Stürzen und stabilisieren die Zähne.

Eine andere Sache sind Erwachsene. Wenn man älter wird, baut sich oft der Knochen ab und parodontale Probleme, wie Zahnfleischentzündungen entstehen.

Dann wandern plötzlich die Frontzähne nach vorne, es entstehen Lücken oder ein Zahn wandert komplett aus dem Zahnbogen raus. Auch hier empfiehlt es sich, sofort zu handeln, denn je weiter die Zähne nach vorne stehen, desto grösser ist der Druck auf sie. Mit jedem Zubeißen oder Essen wird der Zahn ein bisschen mehr verschoben. Wir empfehlen in dieser Situation eine ordentliche parodontale Behandlung beim Parodontologen oder einem spezialisierten Zahnarzt und dann eine kieferorthopädische Korrektur. Am Ende der Behandlung ist es wichtig in beiden Kiefern feste Retainer einzusetzen und nachts Retentionsschienen zu tragen. So kann man ein weiteres Verschieben der Zähne wunderbar verhindern.

Mehr zum Thema: Hilfe, ich bin auf meine Frontzähne gefallen…Frontzahntrauma.

Teile den Artikel:

Ähnliche Artikel